Wandleser

Wandleser

Mit dem Wandleser können verschiedene passive Transponderarten gelesen werden. In Kombination mit dem Türcontroller können unterschiedliche Steuerungsanforderungen gelöst werden: Türen, Drehkreuze, Schranken, Schleusen u.v.m. Den Wandleser gibt es in verschiedenen Designvarianten für den Innen- und Außenbereich.

Wandleser Unterputz Rahmen weiß
Wandleser Unterputz Rahmen silber
Wandleser Unterputz Rahmen schwarz

Leistungsmerkmale

Produkte
Die CTI-Wandleser können verschiedene passive Transpondertypen auslesen. Über eine 2-Draht-Busleitung kommuniziert der Leser mit dem Türcontroller. Der Wandleser ist in verschiedenen Designvarianten erhältlich und für den Außen- und Innenbereich einsetzbar.
Die Rückmeldung der Lese-Ereignisse ist am Leser einstellbar.
Identifikation
Durch passive Transponder nach den Standards EM41xx, Mifare, Legic, Hitag
Die passiven Transponder benötigen keine Batterien und es gibt sie in verschiedensten Ausführungen, z.B. als Schlüsselanhänger oder im ISO-Karten Format.
Designvarianten
Leser für den Innenbereich
Die Rahmen sind in verschiedenen Farben verfügbar.
Die Zwischenrahmen sind transparent oder in Rahmenfarbe
Die Zentralscheibe ist transparent oder mit einer Standardbedruckung erhältlich.
Eine Individualisierung ist durch Hinterlegen einer Folie einfach zu realisieren.
Leser für den Außenbereich
Die IP66 Variante des Wandlesers ist in einer Standardausführung erhältlich.
Einbau
Der Wandleser ist als Unterputz- und Aufputzvariante verfügbar.
Der IP66 Leser ist als Aufputzvariante verfügbar
Verwendung
Wandleserwerden an höher frequentierten Eingängen verwendet, oft in Verbindung mit selbstverriegelnden Schlössern mit und ohne Panikfunktion oder an Motorschlössern.
Außerdem werden sie eingesetzt bei der Steuerung von Schranken, Drehkreuzen, Aufzügen

Datenblatt herunterladen